Partnerschaften - Städtepartnerschaftsverein Coburg

Title
Direkt zum Seiteninhalt
Coburg unterhält seit mehr als 45 Jahren internationale Städtepartnerschaften.
Der Städtepartnerschaftsverein Coburg e.V. wurde 1988 gegründet.
Unser Verein will die internationalen Städtepartnerschaften der Stadt Coburg fördern, ausbauen und intensivieren.
Mit unseren europäischen Partnerstädten haben wir regen Kontakt. Sportvereine, Kulturvereine und Schülergruppen führen Austauschbesuche durch und lernen somit Land und Leute besser kennen. Grundgedanke einer Städtepartnerschaft ist - die Länder durch gegenseitiges Kennenlernen einander näher zu bringen und ein besseres Verständnis zwischen den Nationen zu ermöglichen.
Aus offiziellen Besuchen mit den Vereinen und Schulen haben sich im Laufe der Jahre persönliche Freundschaften gebildet.
Der Verein engagiert sich für die europäische Integration und somit für Partnerschaften.
Wir fahren regelmäßig in unsere Partnerstädte, um die bestehenden Kontakte zu pflegen, zu erhalten und auszubauen.
Wir möchten die Städte und Gemeinden vorstellen, mit denen unsere Stadt Städtepartnerschaften aufgenommen und ausgebaut hat
Gais - Südtirol/Italien ist seit 1971 Partnerstadt
Die Partnerschaftsurkunde wurde im September 1971 zwischen den Gemeinden Gais und Lützelbuch unterzeichnet.
Bei der Eingemeindung von Lützelbuch wurde die Partnerschaft von der Stadt Coburg übernommen.
Gais ist eine Gemeinde mit 3500 Einwohnern in Südtirol. Sie liegt im Tauferer Ahrntal in der Nähe von Bruneck,
am Fuß des Bärentaler Murkegels.
Sehenswertes: Pfarrkirche zum Heiligen Johannes, Pfarrkirche in Uttenheim, Burg Neuhaus, Kehlburg, Feuerwehrmuseum.
Oudenaarde - Belgien ist seit 1972 Partnerstadt
Diese Partnerschaft geht auf das Bemühen von zwei ehemaligen Kriegsteilnehmern zurück, um Verständigung zwischen dem deutschen und dem belgischen Volk herzustellen - auf Coburger Seite war dies Karl Wank von den ehem. 95ern,
auf Oudenaarder Seite Dr. Jean-Piere Deweer von den Reserveoffizieren. Die Stadt zählt ca. 34.000 Einwohner.
Oudenaarde (Juwel der Flämischen Ardennen) liegt in der belgischen Provinz Ostflandern, südlich von Gent, am Fluss Schelde.
Sehenswertes: Rathaus, Königsbrunnen, Marktplatz, Walburgakirche, Beginenhof.
Niort - Frankreich ist seit 1974 Partnerstadt
Hier stand vor allem die ähnliche Struktur der Städte im Vordergrund (Versicherungen, Schulwesen).
Niort, die westfranzösische Stadt mit rund 60.000 Einwohnern liegt in einer fruchtbaren Ebene am Rand des Sumpfgebietes Marais Poitevin, 63 Kilometer nördlich von La Rochelle am Fluss Sèvre Niortaise.
Sehenswertes: Le Pilori (Pranger), der Donjon und die Kirchen Saint André, Notre Dame, Les Halles, Rathaus.
Isle of Wight - England ist seit 1983 Partnerstadt
Bei der Bemühung um diese Partnerschaft wurde vor allen Dingen Wert auf geschichtliche Verbindung zu Großbritannien gelegt.
Die Isle of Wight ist eine der Südküste Großbritanniens vorgelagerte Insel – gegenüber der Stadt Southampton gelegen. Sie ist rund 35 km lang und bis zu etwa 20 km breit.
Auf 381 km² leben rund 145.00 Menschen. Hauptstadt ist Newport.
Sehenswertes: Osborne House, The Needles, Roman Villa, Carisbrooke Castle.
Cobourg - Ontario/Kanada ist seit 1997 Partnerstadt
Cobourg ist eine kanadische Stadt am Ontariosee im Northumberland County. Sie liegt 75 Kilometer östlich von Toronto in der Provinz Ontario und hat ungefähr 20.000 Einwohner.
Die Stadt wurde im Jahr 1798 als Amherst gegründet. 1819 wurde sie in Erinnerung an die Hochzeit von Kronprinzessin Charlotte von England mit Prinz Leopold von Sachsen-Coburg in Cobourg umbenannt.
Toledo - Ohio/USA ist seit 2019 Partnerstadt
Toledo ist eine Stadt im Lucas County im Nordwesten des US-Bundesstaates Ohio mit knapp 280.000 Einwohnern. Sie liegt südwestlich des Eriesees. Toledo verfügt über mehrere Bildungseinrichtungen wie die University of Toledo und die Medical University of Ohio sowie das bekannte Toledo Museum of Art, einen sehr schönen Zoo und Botanischen Garten
Geschäftsführende Vorsitzende Maria Krumm - Breitenseeweg 5 - 96268 Mitwitz
Zurück zum Seiteninhalt